Medienspiegel

Darüber spricht die Region

Hier finden Sie eine Übersicht zu den verschiedenen Medienberichten über die glp BS.

Medienberichte über die «Ruhegehaltsinitiative» finden Sie hier.

Basler Zeitung

GLP nominiert Katja Christ

25. August 2017

Präsidentin soll in Gemeinderat. Die Basler Grünliberalen haben am Mittwoch an ihrer Parteiversammlung per Akklamation beschlossen, ihre Parteipräsidentin und Grossrätin Katja Christ ins Rennen um einen Sitz im Riehener Gemeinderat zu schicken.

«Bürokraten fürchten den Einfuss der Eltern»

24. Juli 2017

«Wovor habt ihr Angst?», rief Katja Christ im Grossen Rat ihren Ratskollegen zu. Sie spürte zwar viel Sympathie für ihren Antrag betreffend freie Wahl des Unterrichtsmodells. Doch in den Volksschulen können die Eltern nicht bestimmen, sondern lediglich wünschen.

Katja Christ gibt nicht auf

06. Juli 2017

Schüler sollen Unterrichtsmodell zumindest wünschen dürfen. GLP-Grossrätin Katja Christ kämpft schon seit Längerem dafür, dass Eltern und Schüler das Unterrichtsmodell selber wählen können. Im April unterlag sie im Grossen Rat jedoch mit ihrer Motion, die eine verbindliche Wahlmöglichkeit forderte. Nach Gesprächen mit vielen ihrer Ratskollegen, doppelt sie nun mit einem Anzug nach. 

Der Grosse Rat genehmigt die Staatsrechnung einstimmig

29. Juni 2017

Der Grünliberale David Wüest-Rudin fragte: «Basel-Stadt kann die Steuern nicht senken, weil er dafür sorgen muss, dass in Baselland die Steuern nicht erhöht werden?» Die Antwort gab er sich gleich selbst: «Das kann wohl nicht sein.»

«Von Dichtestress kann man nicht sprechen»

26. Mai 2017

Katja Christ: «Wir müssen die Stadtflucht durch attraktiven und günstigen Wohnraum fördern und damit die Pendlerströme eindämmen.»

Kontroverse um Sek-Schulen

20. Mai 2017

Die Grünliberale Katja Christ fordert in einem neuen Vorstoss, dass die Eltern künftig nicht nur Standorte, sondern auch ein bevorzugtes Unterrichtsmodell ankreuzen können – dies vor dem Hintergrund der unterschiedlichen Formen der Bildungsvermittlung in den einzelnen Sekundarschulen.

Der Nutzen ist evident

11. Mai 2017

Fakt ist: Die Gegner der Energiestrategie 2050 haben schlicht keinen Plan. Replik von Katja Christ, David Wüest-Rudin und Aeneas Wanner zu den Artikeln von Markus Somm und Andreas Aste zur Energiestrategie.

Angst vor der freien Wahl

11. Mai 2017

Der Grosse Rat lehnt eine verbindliche Schulhauswahl ab. Mit einer Motion wollte Katja Christ (GLP) erreichen, dass die verbindliche Schulhauswahl durchgeführt wird.

Entsetzen über Erdogan-Spitzel bei Polizei

24. April 2017

Politiker von links bis rechts verlangen Massnahmen gegen türkische Spionage in Basel. «Das ist ein gravierender Fall, der sofort von den Behörden untersucht werden muss», sagt GLP-Grossrat David Wüest-Rudin.

Jetzt müssen die Eltern ran

19. April 2017

Da die neue Französisch-Didaktik zu wenig greift, sollen Schüler zu Hause gefördert werden. Allerdings ist es absolut nicht der Wunsch aller Eltern. Katja Christ, GLP-­Grossrätin und Mutter zweier schulpflichtiger Kinder,  fndet es inak­zeptabel, dass die Volksschule einen solch frühen Fremdsprachenunterricht einführt und dann mit Erwartungen auf die Eltern zugeht, wenn sie merkt, dass das Konzept nicht aufgeht. «Der Titel: ‹Keine Angst vor den Fremdsprachen!› lässt mich erschauern», sagt sie.

Kanton soll Elektroautos stärker fördern

06. April 2017

Die Stromtankstellen sollen auf öffentlichem Grund oder in Parkhäusern installiert werden, wie es GLP-Motionär Aeneas Wanner verlangt. «Der Kanton muss die Infrastruktur pro-aktiv bauen. Dann kommen auch die Einwohner und Betriebe und kaufen sich Elektroautos.» 

Veloring-Zollibrücke soll entlang der Bahnlinie führen

31. März 2017

Komitee der Befürworter legt seine Argumente dar. 

Die Kosten steigen von Jahr zu Jahr

08. Februar 2017

Gastkommentar von Dieter Werthemann: Das Ausgabenwachstum der basel-städtischen Verwaltung muss gestoppt werden.

Gewirr im Blätterwald

04. Februar 2017

Mit «Mille Feuilles» geschulte Schüler versagen bei Prüfungen. «Nach zwei Jahren Primar beginnen nun unsere Kinder mit Frühfranzösisch. Vorne wird in französischer Sprache unterrichtet, doch die Schüler verstehen kein Wort», sagt Katja Christ, Präsidentin der Grünliberalen, Grossrätin und Mutter von zwei schulpflichtigen Kindern. Und das sei auch begreiflich: «Viele Kinder können zu diesem Zeitpunkt ja nicht einmal richtig Deutsch.»

Grossangriff auf die Schul-Checks

10. Januar 2017

Land- und Grossräte bezeichnen Vergleichstests als überflüssig und möchten sie abschaffen. Katja Christ fordert die Regierung dazu auf, Alternativen zum Check zu prüfen und darüber zu berichten. Den Ansatz der Checks im Sinne einer Qualitätskontrolle für die Schule hält sie zwar für richtig. Aber so wie sie aufgegleist seien, erreichten sie das Ziel nicht und verfälschten das Resultat. Zudem: «Die Kosten und der personelle Aufwand stehen im Vergleich zum Ergebnis im Ungleichgewicht», sagt die Juristin. Christ ist zuversichtlich, dass ihr Anzug von Vertretern aller Parteien in Basel unterzeichnet werden kann.

Entlastung, weniger Konflikte, Klarheit

27. Dezember 2016

GLP-Grossrat David Wüest-Rudin plädiert für den Veloring.

Niemand will die GLP

14. Dezember 2016

Die Basler Grünliberalen finden im Grossen Rat keinen Fraktionspartner.
BaZonline

Arbeitszeitreduktion beim Staat «unverantwortlich»

25. November 2016

Katja Christ, Präsidentin der Grünliberalen, weist auf einen anderen Punkt hin: «Wichtig wären mehr Teilzeitmodelle in jeglichen Bereichen und auf jeglichen Stufen.» 

Bürgerliche Argumente für Atomausstieg

14. November 2016

Gastbeitrag von Christian Egeler und David Wüest-Rudin

Berichterstattung zu den Gross- und Regierungsratswahlen

24. Oktober 2016

Gutes tun und dafür bezahlen

14. Oktober 2016

Wer in Basel einen vorläufig Aufgenommenen anstellt, zahlt 200 Franken Gebühren. Wie Karl Linder. 

Wo bleibt die Debatte zur Bildungsreform?

07. Oktober 2016

Harmos droht an der Sprachenfrage zu scheitern. Basel braucht eine Bildungspolitik, die sich nicht in Wunschprosa verliert.

Der Sauglattismus und seine Grenzen

05. Oktober 2016

Im Wahlkampf küsst Regierungskandidatin Martina Bernasconi auch mal eine Frau, um Aufmerksamkeit zu erhalten. Man ist ja liberal. Und in guter Gesellschaft mit anderen Kandidaten, die sich für nichts zu schade sind. BaZonline

Nicht mit Liestal, sondern mit Zürich vergleichen

07. September 2016

Warum der Mittelstand steuerlich entlastet werden muss: Basler Finanzpolitik aus der Sicht der politischen Mitte. Standpunkt von Dieter Werthemann.

Hitzige Debatte um den Französisch-Unterricht

01. September 2016

Schwerer Stand für «Mille feuilles»-Autorin. Bericht über unser Podium in der Safran Zunft.

Quereinsteiger drängen ins Parlament

01. September 2016

Auf den Listen der Basler Parteien findet sich manch unerwarteter Name. Auch bei der GLP kandidiert mit Esther Keller eine ehemalige Telebasel- Moderatorin. 

«Ich schwöre es»

01. September 2016

Martina Bernasconi (GLP) will Staatsstellen abbauen und Englisch als erste Fremdsprache. 

Die Parteipräsidien zum Vorwurf des zahnlosen Wahlkampfs

30. August 2016

«Den Presseplatz mit mehr Inhalt füllen». Katja Christ zum Vorwurf des zahnlosen Wahlkampfs. 

Vom Fernsehen in die Politik

27. August 2016

Sie ist in der Region ein bekanntes Gesicht: Esther Keller (31), langjährige Moderatorin des Basler Lokalsenders Telebasel. Nun wagt die studierte Germanistin und Autorin mehrerer Biografien den Sprung in die Politik. Auf der Liste der Basler Grünliberalen kandidiert sie für den Grossen Rat.

Ein Schrittchen aus der «Mittelstand-Steuerhölle»

30. Juni 2016

Es ist eine Motion des Grünliberalen Dieter Werthemann, und er verteidigte sie gestern vehement: In Basel seien sehr hohe und sehr tiefe Einkommen verhältnismässig normal besteuert. Nur der Mittelstand ächze unter enorm hohen Steuern. Dies will er ändern, und er bekam von allen Bürgerlichen Support. So will man erreichen, dass die Regierung eine Teilrevision des Steuergesetzes vornimmt.

«Manchmal ist ein bisschen später und dafür intensiver besser.»

12. Mai 2016

Der Basler Erziehungsdirektor Christoph Eymann steckt in Erklärungsnot: Seine disqualifizierenden Aussagen zur Frühfremdsprachen- Studie der Zürcher Linguistin Simone Pfenninger haben ein Nachspiel. Die Autoren der Studie gehen gegen die Behauptung vor, die Studie sei qualitativ nicht genügend. Eymann hielt die disqualifizierende Aussage in seiner Antwort auf eine Interpellation von Katja Christ (GLP) aufrecht, die gestern im Basler Grossen Rat behandelt wurde.

GLP nominiert Bernasconi

03. Mai 2016

51-jährige Philosophin tritt bei Regierungsratswahlen an.

GLP: Bernasconi kandidiert

29. April 2016

Die Grünliberalen werden aller Voraussicht nach mit Martina Bernasconi in die Regierungsratswahlen steigen. Christ und Wüest-Rudin verzichten.

«Liberale Wählerinnen fühlen sich nicht vertreten»

05. April 2016

Die neue GLP-Präsidentin Katja Christ kritisiert die Bürgerlichen und will eine eigene Regierungskandidatur.

Ein Nein zum Gotthard-Tunnel aus liberaler Sicht

23. Februar 2016

 Gastbeitrag von David Wüest-Rudin.

Was gibt es denn noch Gleicheres?

30. September 2015

Auf einem Podium der Grünliberalen stritten Befürworter und Gegner der Initiative «Ehe für alle».

«Uns längts» – Basler Lädeli machen Druck

14. August 2015

Petition fordert, dass sich die Politik für faire Importpreise einsetzt. Gegen den willkürlichen "Schweiz-Zuschlag" hat GLP-Grossrat David Wüest-Rudin eine Standesinitiative vorbereitet.
BaZonline-Artikel

GLP will für Ständerat kandidieren

21. Juli 2015

David Wüest-Rudin will gegen Anita Fetz antreten, obwohl er völlig chancenlos sein dürfte. BaZonline.

«Es geht nicht nur um den Auspuff»

08. Juli 2015

GLP-Grossrätin Katja Christ plädiert beim Umweltschutz für das richtige Mass.

Starke soziale Zahnmedizin für Basel

02. Februar 2015

Einspruch von David Wüest-Rudin in der BaZ zu den Standpunkten der SP. 

«Die Linke hat keine Argumente mehr»

31. Dezember 2014

GLP-Fraktionschef Dieter Werthemann kritisiert im BaZ-Interview die Finanzpolitik von Eva Herzog.

bz Basel

GLP will Steuern senken

12. August 2017

Jetzt muss endlich etwas passieren. Der Mittelstand in der untersten Einkommensstufe wird in Basel-Stadt steuerlich zu stark belastet. Davon sind die Grünliberalen überzeugt.

Mehr als ein Hirngespinst: Die Rhein-Gondel macht Furore

11. Juli 2017

Alt-Grossrat Emmanuel Ullmann sieht sich bestätigt, nun eine Petition einzureichen für eine Gondel über den Rhein. Gerade auch, weil bei der 600-Jahr-Feier des Erwerbs des Kleinbasels die Gondel zwar zunächst umstritten, dann aber eine grosse Attraktion gewesen sei.
bz-Online

«Die Polizeileitung war naiv»

23. Juni 2017

GLP-Grossrat David Wüest-Rudin kann nicht nachvollziehen, warum ein Sicherheitsassistent solch weitreichenden Zugang zu sensiblen Daten hat. «Die Polizei muss sich die Frage gefallen lassen, wie sie mit dem Datenschutz umgeht.»
bz Online

Einbürgerungen: Grünliberale wollen auf Nummer sicher gehen

18. Mai 2017

Wer Eckpfeiler der hiesigen demokratischen Rechtsordnung nicht akzeptiert, der darf auch keinen roten Pass bekommen. Das steht für die Basler Grünliberalen fest. Im Auge hat die Partei Grundwerte wie Mitbestimmung, Gewaltentrennung oder Meinungs- und Pressefreiheit. Bürgergemeinderat Dieter Burkhard hat deshalb einen Vorstoss eingereicht, um möglichst sicherzustellen, dass «demokratiefeindliche Antragssteller» nicht eingebürgert werden.

Staats­-Propaganda in regionalen Briefkästen – Politiker sind unzufrieden über zurückhaltende Basler Regierung

11. April 2017

David Wüest-Rudin lässt nicht locker. Der grünliberale Grossrat wird den Eindruck nicht los, dass es sich die Basler Regierung bezüglich des innertürkischen Konflikts, der auch die hiesige Diaspora-Gemeinde entzweit, zu einfach macht. Es fehle diesbezüglich schlicht an Kenntnis über die Situation in Basel-Stadt.
bz Online

Kein Extragesetz für Uber in Basel

06. April 2017

Auch David Wüest-Rudin verwies auf die sich anzeichnenden Umbrüche aufgrund der Sharing Economy und des Internets. «Da werden noch ganz andere Themen auf uns zukommen. Wir können nicht jedes Mal, wenn der Vollzug von bestehenden Gesetzen schwierig ist, neue Teilgesetze schaffen.» Zumal die Frage, ob die Uber-Fahrer gewerbsmässig unterwegs sind oder nicht, mit dem Vorschlag gar nicht geklärt werde.
bz Online

Türkei-Streit beschäftigt den Basler Regierungsrat

02. April 2017

Seit dem Putschversuch vom letzten Sommer sei eine «erhöhte Spannung in den türkischen Gemeinschaften zu spüren». Das betreffe auch die Türken in Basel, schreibt die Kantonsregierung in ihrer Antwort auf eine Interpellation des grünliberalen Grossrats David Wüest-Rudin.
bz Online

«Ein Veloring ist für Basel eigentlich selbstverständlich»

31. März 2017

Der geplante Veloring biete mehr Sicherheit für alle und sei auch wirtschaftlich eine gute Investition, meint das Pro-Komitee.
bz Online

Nicht nur den Schulstandort wählen

21. März 2017

Eine Motion fordert, dass Eltern auch das Schulmodell ihrer Kinder mitbestimmen dürfen. Basler Schülerinnen und Schüler respektive ihre Eltern können mitreden, wenn es um den Schulstandort geht. Aber nicht darüber, was für eine Art Unterricht sie wünschen. Das stört einige Grossräte um die Grünliberale Katja Christ. Sie hat nun eine Motion eingereicht, mit der sie den Regierungsrat zwingen will, diese Wahlmöglichkeit zu schaffen. 

Basler Lehrer reagieren auf Baselbieter Franzi-Schock

18. März 2017

GLP-Grossrätin Katja Christ glaubt, die Ergebnisse zu kennen: Sie hat zwei Kinder in der Primarschule und ist zum Schluss gekommen, dass die Mehrsprachigkeitsdidaktik gefloppt ist. Im Nachgang zu den Umfrageergebnissen aus dem Landkanton hat sie im Grossen Rat einen Vorstoss eingereicht, in dem sie die Regierung auffordert, sich über eine Verschiebung des Fremdsprachenunterrichts um ein Jahr Gedanken zu machen.

Basler Schüler habens schwer

17. März 2017

Landrat und Grosser Rat wollen weniger Checks. In Basel-Stadt überwies der Grosse Rat stillschweigend einen Anzug von Katja Christ, der Auskunft verlangt, ob vielleicht sogar ganz auf die Leistsungs-Checks verzichtet werden könne. 

Bürgerliche wollen nichts wissen von Kontroll-Quittungen

06. Februar 2017

Katja Christ: Die Polizei sei ohnehin gesetzlich verpflichtet, keine rassistisch motivierten Kontrollen durchzuführen. «Wir müssen aufhören, Kontrollorgane der Kontrollorgane einzuführen und damit die Verwaltung aufzublasen.»

Für ein Miteinander von Autos und Velos

26. Januar 2017

Gastkommentar über die Diskussionen zum geplanten Veloring in Basel von David Wüest-Rudin.

Der unliebsame Abweichler vom Veloring

22. Januar 2017

Wüest-Rudin hält seinem Ratskollegen entgegen, sich da «völlig in etwas verrannt zu haben». «Es ist ein absurder Kampf, den er da führt.» Denn durch die Entflechtung von Auto und Velo verändere sich für Fussgänger nichts. Ja, sie erhielten sogar grosse Vorteile: zum Beispiel die geplante Brücke über den Zoo. Diese sei insbesondere für die Fussgänger da, sagt Wüest-Rudin. 

Erneuerbare Energie wird zum Standard

19. Januar 2017

"Nachdem das Basler Energiegesetz nun fix ist, gelten herausfordernde Ziele." Gastkommentar von Grossrat Aeneas Wanner zum neuen Basler Energiegesetz.
bz Online

So sähe der Grosse Rat ohne Quorum aus

18. Januar 2017

Basel entscheidet am 12. Februar über ein neues Wahlgesetz. Würde das Quorum abgeschafft, würden davon die Kleinparteien und Eric Weber profitieren.
bz Online

Diese Grossräte haben morgen ihren letzten Arbeitstag

17. Januar 2017

Mit dem Ende der Legislatur verabschieden sich auch einige bekannte Gesichter z.B. Dieter Werthemann.
bz Online

Härter, knapper – und noch mehr Streit im Ratssaal

10. Januar 2017

Grosser Rat: Linke schnappt sich Kommissionsmehrheiten – Kompromisse werden erschwert.

Im Notfall hilft Werbung

25. Dezember 2016

Die Höhe ihrer Werbekosten war ein gut gehütetes Geheimnis der öffentlich-rechtlichen Spitäler. Jetzt liegen die Zahlen vor. Die Basler Regierung hat die entsprechende Interpellation von GLP-Grossrat David Wüest-Rudin beantwortet.

Der Putsch von oben

18. Dezember 2016

Die Regierung wurde bei der Wahl von Andreas Sturm zum BKB-Präsidenten übergangen. Nun hat sie sich gerächt.

Die Hoffnung stirbt bei der GLP zuletzt

18. Dezember 2016

Diese Woche hat die Basler GLP bekannt gegeben, dass sie keine Fraktionsgemeinschaft mit einer anderen Partei bilden kann.

Die GLP findet in Basel keinen Fraktionspartner

14. Dezember 2016

Die Grünliberalen politisieren in der kommenden Legislatur im Basler Grossen Rat im Alleingang und ohne Mitarbeit in den Kommissionen. Die Suche nach einem Partner für eine Fraktionsgemeinschaft verlief ergebnislos, wie die Partei am Mittwoch mitteilte.
bz-Online

Den Basler Grünliberalen droht die Bedeutungslosigkeit

08. Dezember 2016

Da die GLP nach den Grossratswahlen die Fraktionsstärke verloren hat, braucht sie im Parlament dringend Partner – alle anderen Parteien aber winken dankend ab.
bz Online

Riehens Jugend kämpft für einen festen Skaterplatz

23. November 2016

Auf der Grendelmatte soll eine Skate- und Rolleranlage entstehen. GLP-Einwohnerrat Olivier Bezençon fordert aufgrund des Scheiterns der Anlage beim Schulhaus Hinter Gärten per Interpellation einen alternativen Standort.

Die GLP braucht Partner im Grossen Rat

19. November 2016

Da die GLP nach den Grossratswahlen im Oktober nur noch vier Sitze hat, verliert sie den Fraktionsstatus. Dadurch droht der Partei die Bedeutungslosigkeit. Die Suche nach dem rettenden Strohhalm erweist sich als schwierig.
bz Online

Das Ziel im Auge behalten

16. November 2016

GASTKOMMENTAR von Aeneas Wanner zu den umstrittenen Energiegesetzen in Stadt und Land.
bz-Online

Basel drückt beim Herzstück aufs Gas

11. November 2016

Der Stadtkanton bläst zur Offensive – Politiker fordern von der Regierung eine Vorfinanzierung des Zwei-Milliarden-Bahnprojekts. Treibende Kraft hinter den Plänen ist David Wüest-Rudin: Mit der Motion wollten die beiden Kommissionen der Regierung den Rücken stärken, erklärt der Präsident der Regiokommission und GLP-Grossrat nun in einer Mitteilung.
bz-Online

GLP unterstützt jetzt Wessels und Dürr

03. November 2016

Nachdem im ersten Wahlgang Martina Bernasconi (GLP) im Rennen um einen Sitz in der Regierung chancenlos blieb, wollen die Grünliberalen nun die beiden verbleibenden Bisherigen, Baschi Dürr (FDP) und Hans-Peter Wessels (SP), unterstützen. Dies teilte die Partei gestern mit. Eine wiederholte Kandidatur hatte Bernasconi bereits kurz nach Bekanntgabe der Wahlresultate ausgeschlossen.

Berichterstattung zu den Gross- und Regierungsratswahlen

24. Oktober 2016

Martina Bernasconi verzichtet definitiv

27. Oktober 2016

Martina Bernasconi kandidiert im zweiten Wahlgang vom 27. November definitiv nicht mehr für den Basler Regierungsrat wie auch das Regierungspräsidium.

Sie küssen, blasen und blamieren sich

12. Oktober 2016

Multimedial ist der Wahlkampf bei einigen Parteien. Aber auch multipeinlich. Aber sehen Sie selbst. bz-Online

Beim Knutschen kann man schlecht reden

11. Oktober 2016

Angriff ist die beste Verteidigung, dürfte sich Dieter Werthemann gedacht haben, als seine Partei am Sonntagabend beim Talk auf Telebasel wegen ihres jüngsten Wahlkampfvideos kritisiert wurde. «Wenn Sie Inhalte bringen, wirds nicht aufgenommen», klagte der Fraktionspräsident der GLP. bz-Online

Il bacio di Bernasconi

09. Oktober 2016

Tout Bâle gruselte sich vergange- ne Woche ab einem Wahlkampf- kuss. Und sehnte sich nach einem Wahlkampfschluss. von Roger Thiriet.

Grafikdesigner analysiert Wahlplakate mit scharfer Zunge

05. Oktober 2016

Wahl-High-Noon: In ganz Basel buhlen derzeit die Parteien um Aufmerksamkeit der Wählerschaft. Auf einer Tour durch die Stadt hat Grafikdesigner Andreas Hidber für die bz eine kritische Beurteilung der Wahlplakate vorgenommen. → bzonline

Die Mitte-Sitze wackeln am stärksten

04. Oktober 2016

Bei den Grossratswahlen können einzelne Stimmen den Unterschied machen. Da reichen je nach Wahlkreis ein paar wenige Wähler für einen Sitzgewinn oder einen -verlust. Die bz zeigt, wo es knapp werden könnte. → bzonline

Handel mit Listenplätzen: So viel kostet ein Spitzenplatz

03. Oktober 2016

Die Volkspartei bittet ihre Hoffnungsträger zur Kasse. 500 Franken zahlen sie für einen Listenplatz. Andere Parteien zeigen sich überrascht über dieses Vorgehen. → bzonline

Parteien nützen Schwäche im Basler Wahlgesetz aus

28. September 2016

Dieter Werthemann: «Die Wahlkreise machen nach meiner Meinung nur für die beiden Landgemeinden Riehen und Bettingen einen Sinn.»

Diese 12 wollen in die Regierung

28. September 2016

Ein Umtriebiger, ein Umstrittener, ein Untadeliger, ein Ultraliberaler, eine Ultralinke, ein Unscheinbarer, eine Unermüdliche, ein Untergejubelter, eine Unspektakuläre, ein unlängst Gestärkter und eine, die sich sowieso nie Sorgen zu machen brauchte. Das ist die Kombination der zwölf Personen, die sich um die sieben Sit- ze in der Regierung streiten.

Vergünstigte Einbürgerung für 18- und 19-Jährige in Basel

21. September 2016

Der Grosse Rat hat am Mittwoch dazu eine Änderung des Bürgerrechtsgesetzes klar gutgeheissen. Sie tritt per Jahresbeginn 2017 in Kraft, untersteht aber noch dem fakultativen Referendum. Anlass für die Gesetzesänderung war eine GLP-Motion von David Wüest-Rudin gewesen, die 2011 überwiesen worden war.
bz-Online

Mit einer Intellektuellen zu Besuch im Weiler Yachthafen

05. September 2016

Martina Bernasconi war noch nie im Gasthaus Bootssteg. Die bz entführte die Regierungskandidatin nach Weil am Rhein – ausgerechnet mit einem Golf Turbodiesel. Dabei fährt die Grünliberale doch Elektrovelo oder ihr Hybridauto.
bz Online

Grünliberale, BDP und EVP: Die Kleinen bringen Farbe

29. August 2016

Im Grossen Rat hat es neben den grossen Playern auch Platz für die kleinen Parteien. Egal ob sie als Einzelmasken auftreten oder als kleinstmögliche Fraktion: Die Kleinen bringen Farbe ins Parlament.
bz Online

Die Schrillalarme brachten viel Lärm um nichts

25. August 2016

Schrillalarme helfen im Basler Wahlkampf: Die grünliberale Regierungskandidatin Martina Bernasconi spricht noch heute von einem ihrer grössten Erfolge.
bz online

Bewerbungsschreiben: Wer überzeugt im Rennen um die vakanten Sitze in der Basler Regierung?

24. August 2016

Gleich fünf Neue kämpfen bis zum 23. Oktober um zwei vakante Sitze in der Basler Regierung – Grund genug für ein hartes Auswahlverfahren. Auf ein fiktives Stelleninserat haben sie die Chance, sich gleich selber im besten Licht zu präsentieren.
bz Online

Es sind Wahlen – und kaum einer kämpft

26. Juli 2016

Kultur und Gewerbe weibeln seit über einem Monat, die Parteien aber schlafen noch – mit einer Ausnahme. bz online

Grosser Rat will Steuern um mindestens ein Prozent senken

29. Juni 2016

Mit 50 gegen 44 Stimmen hat der Grosse Rat gestern eine Motion zur Senkung des Steuerfusses um «mindestens ein Prozent» überwiesen. Die von nicht weniger als 34 Grossräten unterschriebene und von GLP-Politiker Dieter Werthemann eingereichte Motion soll das basel-städtische Steuergesetz für den Mittelstand attraktiver machen.
bz-Artikel

Der teure Alleingang

26. Juni 2016

Baselland soll nach dem Nein zu den Sammelfächern die Lehrerausbildungen selber zahlen. Martina Bernasconi: «Baselland ist der Kanton, der ausschert.»

Grünliberale fordern Gegenvorschlag

07. Juni 2016

Der Regierungsrat hat die Zweiradinitiative dem Grossen Rat vorgelegt. Die Grünliberalen fordern den Regierungsrat nun auf, einen ökologisch ausgerichteten Gegenvorschlag auszuarbeiten.

Martina Bernasconi will in die Regierung

03. Mai 2016

Jetzt ist es offiziell: Die Mitgliederversammlung der Basler Grünliberalen haben Martina Bernasconi als Kandidatin für die Regierungsratswahlen vom Herbst nominiert.

Unruhige Zeiten für Basler GLP

06. April 2016

Regierungswahl: Zwischen zwei starken Frauen spitzt sich intern der Konkurrenzkampf zu.

Der Tango der Grünliberalen

03. April 2016

Die Kleinpartei mischt den Basler Wahlkampf auf und startet eine Online-Umfrage zum Französisch-Lehrmittel "Mille feuilles"

Grünliberale verteidigen ihren Sitz im Bürgerrat

15. März 2016

Die Grünliberalen haben ihren Sitz im Basler Bürgerrat erfolgreich verteidigt: Als Nachfolger von Stefan Kaister wurde am Dienstag Lucas Gerig in die Exekutive gewählt. Die Grünen gingen ein weiteres Mal leer aus.
bz-Online

«Die Zeit ist einfach zu knapp geworden»

01. März 2016

Nach acht Jahren im Amt tritt der Präsident der Basler Grünliberalen, David Wüst-Rudin, zurück. In seiner Präsidiumszeit erlebte er den Aufstieg seiner Partei aus dem Nichts, aber auch herbe Niederlagen, wie seine Abwahl bei den Grossratswahlen 2012. bz-Online

Die GLP spaltet die Verbände

06. September 2015

Der Basler Gewerbeverband stuft die Grünliberalen neuerdings als wirtschaftsfreundlich ein.

Doch noch ein Herausforderer für Fetz

21. Juli 2015

David Wüest-Rudin will den Wählern «eine Alternative» zur Amtsinhaberin bieten. bzonline.

Grünliberaler Emmanuel Ullmann tritt zurück

31. Dezember 2014

«Nach knapp zehn Jahren ist Schluss. Ende Mai trete ich aus dem Grossen Rat zurück», twitterte der grünliberale Grossrat Emmanuel Ullmann. «Ich bin beruflich sehr stark eingebunden», bestätigte er gestern gegenüber der bz.

GLP kritisiert das «zu hohe» Ausgabenwachstum

22. Dezember 2014

Die Fraktion der Grünliberalen im Basler Grossen Rat begründet ihre Rückweisung des Budgets 2015 damit, dass die Regierung trotz hoher Steuereinnahmen die Verschuldung nicht stärker reduziert habe.

Grünliberale hoffen, dass Lehmann scheitert

24. Oktober 2014

SRF Regionaljournal

GLP nominiert Katja Christ für den Gemeinderat

24. August 2017

Beitrag im SRF Regionaljournal (spulen auf 06:15) 

Basler Politiker wollen Seilbahn durch die Stadt

10. Juli 2017

Auf die Idee kam der ehemalige grünliberale Grossrat Emmanuel Ullmann, als er Berichte über eine geplante Seilbahn in Zürich sah. Diese wird als Jubiläumsattraktion der Zürcher Kantonalbank über den Zürichsee fahren. «So etwas braucht es auch für Basel», sagte er der Zeitung «Schweiz am Wochenende».
Bericht im SRF-Regionaljournal

Deutsche Zöllner ächzen unter Papierflut

01. Juni 2017

Grossrat David Wüest-Rudin findet die Forderung, den Freibetrag für Verzollungen zu senken zwar eine gute Idee. Er bezweifelt aber, ob sie umsetzbar ist. «Der administrative Aufwand wäre schlicht zu gross», befürchtet er. Besser wäre, über das Kartellgesetz, künstlich verteuerte Importpreise zu verhindern. «Wir müssen die unverschämt hohen Schweiz-Zuschläge wegbekommen. Dann wird sich der Einkaufstourismus entspannen.»
Bericht im SRF Regionaljournal

Ringen um Veloring

30. April 2017

Ein Fünftel der Baslerinnen und Basler nutzt täglich das Zweirad, das Velonetz ist gross. Nun soll es nach skandinavischem und holländischem Vorbild massiv ausgebaut werden. Die vorgeschlagene Velo-Ringstrasse rund um die Innenstadt ist allerdings umstritten.
Bericht im Echo der Zeit mit David Wüest-Rudin

Braucht Basel einen Veloring?

12. April 2017

Heiner Vischer (LDP) und David Wüest-Rudin (GLP) stehen vor dem Novartis-Campus am Rotlicht. Die Ampel zeigt Rot: «Diese Warterei finde ich unangenehm», sagt Wüest-Rudin. Er ist Befürworter des Velorings, der für 25 Millionen Franken erstellt werden soll. Er sieht im Veloring eine Chance: «Viele Leute getrauen sich heute nicht, in der Stadt Velo zu fahren.» Ein Veloring würde dieser Angst Abhilfe schaffen.
Bericht im SRF-Regionaljournal

Kein schärferes Gesetz für Uberfahrer in Basel

06. April 2017

Mit einer Motion wollte die Basler SP erreichen, dass Uber unter das Taxigesetz fällt. Dafür hätte das neue, erst einjährige Taxigesetz angepasst werden müssen. Dagegen sprach sich der Grosse Rat nur knapp aus, nämlich mit nur 47 gegen 45 Stimmen bei zwei Enthaltungen. David Wüest-Rudin nach 01.50 min: "Die Frage ob Uber-Fahrer gewerbsmässig unterwegs sind, haben wir damit nicht geklärt. Wir haben kein Problem gelöst."
Bericht im SRF Regionaljournal

Frühfranzösisch - doch kein «Passepartout»?

28. März 2017

Bericht im Echo der Zeit mit Statement von Katja Christ.

Wie soll Basel auf politischen Besuch aus der Türkei reagieren?

13. März 2017

Überall in Europa, wo es grosse Gemeinschaften von Exil-Türken gibt, stellt sich nun die Frage, wie man mit ähnlichen Situationen umgehen soll. In Basel will nun GLP-Grossrat David Wüest-Rudin von der Regierung ganz konkret wissen: «Falls türkische staatliche Stellen einen Werbeauftritt für die Verfassungsreform durchführen wollen, wird der Kanton dagegen intervenieren?» Er hat einen entsprechenden Vorstoss eingereicht. Er selber plädiert für ein Verbot.
Bericht im SRF Regionaljournal 

Auch Opposition unterstützt Budget der Regierung

14. Dezember 2016

Die Einnahmen des Kantons Basel-Stadt sind 150 Millionen Franken höher als die Ausgaben. Dies führt zu sanften Tönen in der Budgetdebatte des Grossen Rates. Sogar die Opposition unterstützt das Budget ohne Gegenstimme.
Beitrag im SRF Regionaljournal (spulen auf 0:28)

Basler Grünliberale bleiben ohne Fraktion

14. Dezember 2016

Die Grünliberalen haben bei den Wahlen im Oktober nur noch vier Sitze geholt. Es braucht aber mindestens fünf Sitze um eine Fraktion zu bilden. Die Grünliberalen haben darum Gespräche mit den linken und den bürgerlichen Parteien geführt – ohne Erfolg.
Beitrag im SRF Regionaljournal

Basel soll einen Veloring erhalten

09. November 2016

Der Grosse Rat hat die von der Regierung vorgesehenen 25 Millionen Franken für die Umsetzung der Hauptanliegen einer Volksinitiative begrüsst. Der Veloring soll Wohnquartiere, Bahnhöfe, Arbeitsplätze und Schulen sicher und schnell verbinden.
Beitrag im SRF-Regionaljournal

Der Wahlsonntag: Wahlkrimi und Freudentränen

23. Oktober 2016

► Katja Christ: Statement direkt nach der Wahl

Basler GLP ist eine Partei ohne Rückenwind

27. September 2016

Zu Gast im «Wahlzmorge» ist GLP-Präsidentin Katja Christ. Die Grünliberalen kämpfen in Basel um Aufmerksamkeit - und darum, weiterhin in Fraktionsstärke im Grossen Rat politisieren zu können. Auch die Parteipräsidentin selber muss um ihren Sitz im Parlament zittern.

Hören Sie das grosse Interview im SRF-Regionaljournal

Unter Beschuss: Wessels in Basel von links und rechts kritisiert

12. September 2016

Zum ersten Mal trafen im Regierungswahlkampf alle zehn Kandidierenden aufeinander. Das Stadtgespräch vom SRF Regionaljournal Basel und der Volkshochschule beider Basel drehte sich um die Frage, ob die Regierung rot-grün bleibt oder ob die Bürgerlichen die Mehrheit im Regierungsrat gewinnen können.
Tonaufnahmen im SRF Regionaljournal

Basler GLP tritt mit Martina Bernasconi zu den Wahlen an

29. April 2016

Nach Prüfung aller möglichen Kandidaturen sei der Vorstand der Grünliberalen zum Schluss gekommen, dass sie die besten Voraussetzungen mitbringe, sagt Bernasconi.

Hören Sie das Interview im Regionaljournal.

Katja Christ führt neu die Basler Grünliberalen

05. April 2016

Die 43-jährige Grossrätin Katja Christ aus Riehen ist neue Parteipräsidentin der Basler Grünliberalen. Die Mitgliederversammlung wählte sie per Akklamation zur Nachfolgerin von David Wüest-Rudin in dieses Amt.
Beitrag im SRF-Regionaljournal

Basler Ständeratswahl: Das Streitgespräch

25. September 2015

Anita Fetz (SP) kandidiert am 18. Oktober für eine vierte Amtsperiode. Da sich die Bürgerlichen auf keine gemeinsame Kandidatur einigen konnten, tritt der Grünliberale David Wüest-Rudin gegen Fetz an. Und die bürgerlichen Jungparteien schicken den knapp 25jährigen Julian Eicke (JFDP) ins Rennen.

Hören Sie hier das Streitgespräch im SRF Regionaljournal

Grünliberale prüfen Basler Ständeratskandidatur

20. Juli 2015

Die Grünliberalen wollen nicht akzeptieren, dass der Ständeratssitz in Basel-Stadt quasi in stiller Wahl vergeben wird. Sie prüfen deshalb eine Kandidatur von Parteipräsident und Grossrat David Wüest-Rudin.
Beitrag im SRF-Regionaljournal

Parolenfassung für den 08. März 2015

27. Januar 2015

Beitrag im SRF Regionaljournal (spulen auf 2:08)

Parolenfassung zum 30. November 2014

28. Oktober 2014

Beitrag im SRF Regionaljournal (spulen auf 3:30)

Parolenfassung zum 28. September 2014

26. August 2014

Beitrag im SRF Regionaljournal (spulen auf 3:10)

Tageswoche

Podium: «Diese Umfrage giesst Öl in den Wahlkampf»

08. September 2016

Katja Christ im Speed-Dating mit Martina Rutschmann ab 46. Minute.
TaWa-Video

Die Wahlen in Zahlen

06. September 2016

Für die 100 Sitze im Basler Grossen Rat liegen 763 Kandidaturen vor. Für einen Sitz in der siebenköpfigen Regierung kandidieren zwölf Personen. Die GLP glänzt mit 40.8% Frauenanteil.
TaWo-Artikel 

Das zart-bürgerliche Zünglein an der Regierungswaage

02. September 2016

Martina Bernasconi gibt nicht auf: Zum dritten Mal kandidiert die grünliberale Grossrätin für den Regierungsrat. Als konsequente Mitte-Politikerin muss sie sich zwischen den Blöcken behaupten.
TaWo-Artikel

Dafür haben sich die Parteien im Grossen Rat eingesetzt

31. August 2016

In weniger als zwei Monaten finden in Basel-Stadt die Grossratswahlen statt. Die TagesWoche hat die Arbeit der Parteien im Kantonsparlament genauer unter die Lupe genommen. Eine Bilanz. Auch die glp.
TaWa-Artikel

Basler Regierung prüft Gegenvorschlag zu GLP-Ruhegehalts-Initiative

30. August 2016

Die Basler Regierung will die Volksinitiative, die sich gegen «goldene Fallschirme» für Regierungsräte richtet, noch nicht dem Volk vorlegen. Stattdessen will sie das Volksbegehren zuerst vertieft prüfen.
TaWa-Artikel

«Die positiven Erfahrungen gaben mir Auftrieb»

03. Mai 2016

Martina Bernasconi wagt für die GLP einen zweiten Anlauf in die Basler Regierung. Im Interview erklärt sie, weshalb sie nochmals antritt, warum sie enttäuscht war und weshalb sie keine Aussagen mehr über das Äussere ihrer Mitkonkurrentinnen machen würde.
TaWo-Artikel

Wüest-Rudin nimmt es definitiv mit Fetz auf

05. August 2015

Die Grünliberalen wollen Anita Fetz (SP) den Ständeratssitz nicht kampflos überlassen. Sie haben an einer ausserordentlichen Mitgliederversammlung am Mittwochabend ihren Präsidenten David Wüest-Rudin als Kandidaten nominiert.
TaWo-Artikel

Wüest-Rudin erwägt Kandidatur gegen Fetz

20. Juli 2015

Die Grünliberalen wollen in den Wahlkampf um den Basler Ständeratssitz einsteigen. Designierter Kandidat ist Parteipräsident und Grossrat David Wüest-Rudin.
TaWo-Artikel

«Es geht nicht darum, wie toll wir einander finden»

30. April 2015

GLP-Präsident David Wüest-Rudin verteidigt die Listenverbindung seiner Partei mit der CVP. Dadurch könnten die Grünliberalen aber ausgerechnet CVP-Mann Markus Lehmann zur Wiederwahl verhelfen, der für Öko-Anliegen wenig übrig hat.
TaWo-Artikel

Telebasel

25 Millionen für sichere Velowege

30. März 2017

Der Kanton Basel-Stadt soll 25 Millionen Franken für einen Veloring ausgeben. Am 21. Mai 2017 stimmen Basler und Baslerinnen darüber ab. Das Pro-Komitee mit David Wüest-Rudin und Stefan Kaister erklärt, weshalb es soviel Geld für sichere Velowege benötigt.
Telebasel News

Streit um den Veloring

26. Januar 2017

Der Veloring soll den Radlern eine entspannte Tour de Bâle ermöglichen mit Vortrittsrecht und ohne Stress im Autoverkehr. Aber das Referendum gegen die Idee von Pro Velo steht. Hauptvorwürfe: 25 Millionen Franken seien zuviel, der Autoverkehr werde zurückgesetzt. Im Talk vom 26. Januar 2017 streiten sich David Wüest-Rudin und Heiner Vischer (Grossrat LDP).
Telebasel-Talk

Grosser Rat gibt grünes Licht für ‹Basel Erneuerbar›- Gegenvorschlag

16. November 2016

Die baselstädtische Energieversorgung soll vollständig auf erneuerbare Quellen setzen. Der Grosse Rat hat am Mittwoch dazu einen Gegenvorschlag zur Initiative «Basel Erneuerbar» deutlich gutgeheissen, der auf Gesetzes- statt auf Verfassungsebene wirkt.
Telebasel-Beitrag  /  Telebasel News --> spulen auf 5:35

Der Wahlsonntag: Die Entscheidung

23. Oktober 2016

► Live-Ticker

Runde der Parteipräsidien mit Katja Christ

Wollen uns Politiker nur noch mit Badehose oder Küssen überzeugen?

08. Oktober 2016

Sauglattismus-Wahlkampf total: Badehosen-Auftritten, Hundepark-Forderungen und Kuss-Video. Geht es nur noch um Medienpräsenz? Darüber diskutieren im Sonntagstalk am 9. Oktober Silvia Schweizer (FDP), Dieter Werthemann (Grünliberale) und Nicola Goepfert (Basta-Vorstand).
Sonntags Talk

«Befremdend» und «oberpeinlich»: Reaktionen auf GLP-Video

04. Oktober 2016

Das GLP-Wahlkampfvideo sorgte für viele rote Köpfe. Martina Bernasconi, Grossrätin und Regierungsratskandidatin, knutscht im Video mit einer anderen Frau. Nun hat Telebasel die Vertreterinnen der Parteien zum Video befragt.
Telebasel News

Knutscht sich Martina Bernasconi in die Regierung?

03. Oktober 2016

Die Junge Grünliberale Partei Beider Basel veröffentlicht ein Youtube-Video. Mit dem Wahlkampf-Spot wirbt die Partei für die Grossratswahlen. Brisant: Im Video tritt auch Regierungsatskandidatin Martina Bernasconi auf - knutschend mit einer anderen Frau.
Telebasel News und Talk

Wahlkampf im Werk 8 – Telebasel fordert die Parteichefs

24. September 2016

In vier Wochen, am 23. Oktober 2016, sind Gesamterneuerungswahlen in Basel. Wo sehen die Parteichefs da ihren Gestaltungsraum bei den vorliegenden Steuersenkungs-Vorschlägen oder den rekordhohen Basler Krankenkassenprämien? Katja Christ (GLP), Harald Friedl (Grüne), Luca Urgese (FDP) und Sebastian Frehner (SVP) steigen für Telebasel in die Debattierhosen.
Telebasel-Wahltalk

Tramverlängerung nach Saint-Louis unter Dach und Fach

19. September 2016

Aeneas Wanner mit einer Stellungnahme ab 40 sec.
Telebasel News

«Nicht auffallen und sich einfach wieder wählen lassen?»

17. September 2016

Vom 20. August bis 1. Oktober lädt Telebasel die Regierungsräte und Regierungsrats-Kandidaten zum Wortgefecht. Am 17. September nehmen der Regierungsrat Christoph Brutschin (SP) und seine Herausforderin Grossrätin Martina Bernasconi (GLP) auf dem Diskussionssofa Platz.
Telebasel-Wahltalk

Ist ‹Mille feuilles› ein schlechtes Lehrmittel?

31. August 2016

Das neue Französisch-Lehrmittel ‹Mille feuilles› sorgt für hitzige Diskussionen. Einige Eltern finden es unbrauchbar und auch GLP-Präsidentin Katja Christ ist bekennende Gegnerin des Lehrmittels. Der Kanton beschwichtigt: Man habe auf die Mängel reagiert.
Telebasel News

Neue Velostrassen helfen Autofahrer

27. August 2016

Jetzt beginnt die einjährige Testphasen der Velostrassen in Basel. Auf denen haben die Velos Vortritt vor den anderen Verkehrsteilnehmern und dürfen auch nebeneinander fahren. Dies bringe auch Vorteile für die Autofahrer findet David Wüest-Rudin, Präsident von Pro Velo.
Telebasel-News

Perfekte Bedingungen für die Parade am Rhein

27. August 2016

Zum Start des ersten Jungle Street Grooves 1995 tanzten 150 Personen, heute waren es geschätzte 8000. Ein Geschenk für die Veranstalter, die auf die Grösse ihrer Parade stolz sind. Interview mit André Erismann.
Telebasel-News

«Wir möchten keine sozialistische Giesskannenübung»

09. Juni 2016

GLP-Fraktionschef Dieter Werthemann im Telebasel Talk mit SP-Grossrätin Sarah Wyss.

Handschlag, Pro-Service-Public und Uber-Zoff

29. Mai 2016

Sontags Talk mit Martina Bernasconi.

«Ich bin eine Alternative zu den zwei Blöcken»

02. Mai 2016

Die Mitgliederversammlung der Grünliberalen Basel-Stadt nominiert einstimmig Martina Bernasconi als Kandidatin für die Regierungsratswahlen, wie die GLP Basel-Stadt in einer Medienmitteilung am 2. Mai 2016 schreibt.

Am Tag ihrer Nominierung spricht sie im Telebasel Talk

«Wir machen das Unmögliche möglich»

13. April 2016

Seit dem einer Woche ist Katja Christ, neue Präsidentin der Basler Grünliberalen. Im Telebasel Talk vom 13. April 2016 spricht sie mit Karin Müller über die Wahlen im Herbst und wie sie ihre Partei zum Erfolg führen will.

Interview im Telebasel Talk

Grünliberale wollen in die Basler Regierung

05. April 2016

Die Basler Grünliberalen haben an ihrer Mitgliederversammlung vom 4. April 2016 beschlossen, sich an den Regierungsratswahlen im Herbst zu beteiligen. Sie wollen eine Kandidatin portieren.

Beitrag in den Telebasel News

Muss Basel-Stadt für unrentable AKWs zahlen?

08. März 2016

Es kommt Bewegung in die Planung der Engergieversorgung der Zukunft und der Kostenbewältigung der Altlasten: Gestern wurde ein geheimes Strategiepapier der AKW-Betreiberin Alpiq enthüllt. GLP-Grossrätin Martina Bernasconi erklärt am 8. März 2016 im Telebasel Talk die Absicht ihres Vorstosses zum Thema.

Interview im Telebasel-Talk

Kunststoff-Recycling bald auch in Basel?

29. Januar 2016

In Allschwil kann ab kommender Woche Kunststoff gesondert entsorgt werden. Katja Christ (GLP BS) fordert, dass Basel nachzieht.

Beitrag in den Telebasel News

GLP: Westquai soll bleiben

06. Oktober 2015

Nach Hafenbecken 3 und Umzug nach Weil am Rhein kommt jetzt die GLP mit einem neuen Vorschlag: Der Westquai soll bleiben.

Sehen Sie dazu den Beitrag im 7vor7

«Warum sollen wir Sie am 18. Oktober wählen?»

30. September 2015

Ständerats-Podium im 061LIVE mit David Wüest-Rudin

Sehen Sie das Podium im 061LIVE

Grünliberaler Ständerat?

20. Juli 2015

Sehen Sie dazu den Beitrag im 7vor7 (spulen auf 02:30)

«Demo der Staatsangestellten: Kann Basel überhaupt noch sparen?»

15. April 2015

Mustafa Atici, Grossrat SP BS, Mitglied FIKO vs. Dieter Werthemann, Fraktionspräsident GLP BS, Mitglied FIKO
Telebasel-Beitrag im 061live

Zum Rücktritt von Emmanuel Ullmann

30. Dezember 2014

Sehen Sie dazu den Beitrag im 7vor7.

onlinereports.ch

Grünliberale bleiben im Grossen Rat fraktionslos

14. Dezember 2016

Die Basler Grünliberalen gehen doppelt geschwächt in die neue Amtsperiode des Grossen Rates: Zum einen verloren sie bei den Wahlen vom Oktober einen ihrer fünf Sitze und errreichten damit keine Fraktionsstärke.
Onlinereports-Artikel

Katja Christ neue Präsidentin der Basler Grünliberalen

05. April 2016

Die Grossrätin Katja Christ ist neue Präsidentin der Basler Grünliberalen. Die Mitgliederversammlung wählte die 43-jährige Juristin aus Riehen gestern Montagabend per Akklamation.
Onlinereports-Artikel

GLP will Fetz den Sitz nicht kampflos überlassen

20. Juli 2015

Die Basler Grünliberalen wollen "nicht akzeptieren, dass der Ständeratssitz in Basel-Stadt quasi in stiller Wahl vergeben wird".
Onlinereports-Artikel

Radio Basilisk

Martina Bernasconi lanciert ihren Wahlkampf

20. Juli 2016

"Gemeinsam aufbrechen" oder "Basel machts besser" - das sind die Slogans der Bürgerlichen und der Linken in Basel für die Regierungsratswahlen im Herbst. Doch da gibt es noch die GLP, welche Martina Bernasconi ins Rennen schickt. Die ist nun daran, ihren Wahlkampf zu lancieren, was nicht einfach sei, wie sie gegenüber Basilisk-Redaktor Stephan Gutknecht erklärt.
Basilisk-Beitrag

glp schickt Bernasconi ins Rennen

04. Mai 2016

Auch die glp wird eine Regierungsratskandidatin stellen. Die Grünliberalen Basel-Stadt nominieren einstimmig Martina Bernasconi als Kandidatin für die Regierungsratswahlen.
Die anderen Parteien sehen mit dieser Kandidatur aber keine Gefahr, sie rechnen der glp keine grosse Chance zu.
Basilisk-Beitrag

Grünliberale für Kandidatur

05. April 2016

Die Grünliberalen haben sich an ihrer Mitgliederversammlung für eine Kandidatur bei den Regierungsratswahlen entschieden. Die GLP wolle eine Alternative bieten, sagt Parteipräsident David Wüest-Rudin.
Basilisk-Beitrag

Auch GLP will in Regierungsrat

04. April 2016

Auch die Grünliberalen wollen einen Platz im Regierungsrat. Die Parteileitung will dafür kandidieren, wie glp-Parteipräsident David Wüest-Rudin gegenüber Basilisk erklärt.
Basilisk-Beitrag

GLP prüft Ständeratskandidatur

20. Juli 2015

Beitrag auf Radio Basilisk

20 Minuten

GLP-Kandidatin knutscht in Wahlvideo mit Frau

03. Oktober 2016

Martina Bernasconi zählt nicht zu den aussichtsreichsten Basler Regierungskandidaten. Die Grünliberale macht nun aber mit einem Kuss Schlagzeilen. → 20min-Online

«Erneuerbare Energien wurden klar unterschätzt»

09. September 2016

Laut einer Studie ist die Hälfte des Atomausstiegs geschafft. Dass dies vor allem durch Importe möglich wird, stört den Verein Energie Zukunft Schweiz nicht.
20min-Beitrag

NZZ

Frühfranzösisch: Barlez wu Fransai?

12. April 2017

Französischlehrbücher sind selten sonderlich beliebt, doch bei «Mille Feuilles» setzte die Kritik von Beginn weg ein und ist seither nicht abgerissen. In mehreren Kantonsparlamenten wurde und wird der Ausstieg aus dem «Passepartout»-Konzept gefordert. Die grünliberale Basler Grossrätin Katja Christ forderte ihre Regierung erst im März dazu auf, «die Verwendung des umstrittenen Lehrmittels zu überdenken».
NZZ-Artikel

10vor10

Atomausstieg auf gutem Weg

08. September 2016

"Man hat die ganze Dynamik der Energiewende masslos unterschätzt", sagt Studienautor und Grossrat Aeneas Wanner im 10vor10-Beitrag ab 1.35 Min.
10vor10-Beitrag

Watson

Wahlvideos zum Lachen – oder zum Weinen.

05. Oktober 2016

Neu in der Liste der peinlichen Politvideos: die Grünliberalen Basel-Stadt. Ihr Motto heisst «Frei sein».
Watson-Beitrag

Blick

Rauchen, Saufen, Homo-Knutschen

03. Oktober 2016

So wirbt die GLP in Basel. Alkohol, Knutschen, Zigaretten: Die GLP Basel-Stadt provoziert mit einem neuen Wahlspot. Mit von der Partie ist auch Grossrätin Martina Bernasconi, die für den Regierungsrat kandidiert.
Blick-Beitrag / Tele-Zappin