Samstag, 1. Februar 2020

Sandra Bothe-Wenk PERSÖNLICH

Sandra Bothe-Wenk ist per 1. Februar 2020 unsere neue GLP-Grossrätin.

  • Geburtstag: 29. April 1968
  • Wohnhaft: in Riehen
  • E-Mail

 

Ich heisse Sandra Bothe-Wenk, bin in Riehen aufgewachsen und hier zu Hause. Ich komme beruflich aus der Betriebswirtschaft und war viele Jahre in Führungspositionen nationaler und internationaler Handelsbetriebe tätig. Heute leite ich ein "Kinderhuus" in Basel, wo wir neben einem privaten Kindergarten auch eine familienergänzende Tagesstruktur sowie Ferienbetreuung anbieten.

 

Ich bin Mutter von drei Söhnen und engagierte mich zuerst in der Schulpflege. Mit der Einführung des Elternrats an den Basler Schulen war ich während 9 Jahren aktiv in Gremien der Primar- und Sekundarschule tätig. Dies mit viel Motivation bei der Schulstandortentwicklung in Zusammenarbeit mit gleichgesinnten Eltern und den Schulleitungen mitzuwirken.

 

Seit meiner Jugend finde ich gesellschafts- und wirtschaftspolitische Themen spannend, wobei mir das Thema der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und die Gleichstellung von Mann und Frau je länger je wichtiger wurde. Dies nicht zuletzt basierend auf der selbst erlebten Schwierigkeit, nach der Mutterschaftspause wieder Anschluss an das Berufsleben zu finden. Ebenso nährte mein Einblick in bildungspolitische Themen meinen Wunsch, das politische Geschehen im Kanton Basel-Stadt mitzugestalten. Ich wollte nicht länger nur Zuschauerin sein, sondern mich aktiv nachhaltig einbringen und etwas bewegen.

 

Ich sehe mich als weltoffenen und liberal denkenden Menschen. Die sozialen Aspekte unserer Gesellschaft haben für mich einen hohen Stellenwert, genauso wie wirtschaftliche und umweltpolitische Themen. Dies führte 2010 zur Mitgliedschaft bei der GLP Basel-Stadt, wo ich mich seither mit Freude unter anderem aktiv für gesellschaftspolitische Werte engagiere.