Mittwoch, 24. Oktober 2018

Tagesbetreuung für Alle, Leistungscheck in Schulen überprüfen und Massnahmen gegen Stalking verschärfen

Heute wurden im Grossen Rat folgende Vorstösse von unserer Parteipräsidentin Katja Christ erfolgreich überwiesen:

- Reduktion Minderbelegung bei Angeboten der familienergänzenden Tagesbetreuung

Die Tagesbetreuung kommt in Basel-Stadt an ihre Grenzen und viele Eltern haben dadurch keine Möglichkeit mehr, solche zu beziehen. 
Mit diesem Anzug sollen bestehende Kapazitäten für Betreuungsplätze nachhaltig optimiert werden. Katja Christ fordert deshalb die Reduktion 
des Zwanges zur Mindestbelegung, damit Eltern die eine Tagesbetreuung brauchen auch erhalten.

 

 Hier finden Sie den vollständigen Anzug.

 

 

Anzug betreffend standardisierte Leistungschecks

Mit dem beabsichtigten Ziel, die Leistung der Schülerinnen und Schüler und damit auch der Lehrpersonen flächendeckend messen und vergleichen  zu können, haben die vier Kantone Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Aargau und Solothurn gemeinsam standardisierte Tests (sogenannte Leistungschecks) sowie eine Aufgabensammlung ausgearbeitet.  


Es bestehen jedoch berechtigte Zweifel, ob mit der Durchführung dieser Checks die Qualität des Unterrichts tatsächlich verbessert und damit das beabsichtigte Ziel erreicht werden kann. Katja Christ will von der Regierung nun wissen, wie zielführend solche Leistungscheck wirklich sind. 

 

Hier finden Sie den vollständigen Anzug.

 

 

Motion betreffend Massnahmen gegen StalkingDer Rechtsschutz gegen Stalking ist heute anerkanntermassen ungenügend. Die Instrumente des Zivilgesetzbuches werden wenig genutzt, denn sie haben sich als nicht zielführend für die Betroffenen erwiesen. Deshalb soll der Regierungsrat nun eine Änderung des Polizeigesetzes prüfen, mit welcher der wirksame und rasche Schutz von Opfern von Stalking auch ausserhalb des persönlichen Nahbereichs gewährleistet wird.  

 

 Hier finden Sie die vollständige Motion.

 

 

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:

Katja Christ Grossrätin glp Basel-Stadt & Parteipräsidentin glp Basel-Stadt, M  078 698 53 73‬