Dienstag, 9. April 2019

Abstimmungsparolen für den 19. Mai: glp sagt Ja zum «Ozeanium» und Ja zum «Museum-Neubau»

Die Grünliberalen haben gestern an der Mitgliederversammlung die Ja-Parole zum «Ratschlag Ozeanium» beschlossen. Die deutliche Mehrheit der Mitglieder folgte den Voten, dass die Erweiterung des Zoo Basel durch das geplante Ozeanium sowohl als Bildungs- und Forschungseinrichtung wie auch als Kulturangebot für den Standort Basel ein Gewinn darstellt. Fang, Aufzucht und Haltung von Tieren ist Kernaufgabe des Zoo Basel, die Qualität wird dabei sichergestellt. Der Standort an der Heuwaage wird zudem durch das vollkommen privat finanzierte Projekt und das energieeffiziente Gebäude deutlich aufgewertet.

Die Grünliberalen Basel-Stadt sagen auch deutlich Ja zum Neubau vom Naturhistorischen Museum und Staatsarchiv Basel-Stadt. Beide Institutionen brauchen eine zeitgemässe Infrastruktur. Die Grünliberalen sind der Meinung, dass uns der Schutz dieser Kulturgüter etwas wert sein muss. Mit dem Status Quo ist dies nicht gegeben. Der energieeffiziente Neubau am attraktiven Standort - mitten im pulsierenden Quartier St. Johann - schafft Synergien und Mehrwerte. Der  Verbleib am alten Standort bringt keine finanziellen Einsparungen gegenüber dem Neubauprojekt.

 

Die Grünliberalen bekennen sich zum Wirtschaftsstandort Basel-Stadt

 

Mit der Ja-Parole zur «Steuerreform und AHV-Finanzierung (STAF)» bekennen sich die Grünliberalen zum Wirtschaftsstandort Basel-Stadt. Die Mehrheit der anwesenden Mitglieder war zwar der Meinung, dass die Verknüpfung von zwei unterschiedlichen Vorlagen (Steuer und AHV) staatspolitisch ungeschickt ist. Jedoch gewichteten die Mitglieder das Argument, dass Basel-Stadt bei einem “Ja” an Planungs- und Rechtssicherheit für die hiesigen Unternehmen gewinnt, höher.

 

Weitere Parolen der Grünliberalen sind:

  • - Nein zur «Topverdienersteuer-Initiative»

  • - Nein zur «Krankenkasse-Initiative»

  • - Ja zur «Teilrevision des Steuergesetzes»

  • - Ja zur «EU-Waffenrichtlinie»

 

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung: 

Katja Christ: 078 698 53 73, Grossrätin & Parteipräsidentin glp Basel-Stadt